Zodiac greift mit neuen Automatisierungssystemen nach den Sternen

zodiac-production

Die Zodiac Aerospace-Gruppe wurde 1896 gegründet. Heute gehört der Hersteller zu den zehn führenden Unternehmen der Luftfahrtindustrie mit mehr als 100 Standorten weltweit. Er liefert Komponenten in drei Bereichen des Luftfahrtsektors: Kabinen, Flugzeugsitze und Flugzeugsysteme/ -dienste.

Im Zodiac-Werk in Besançon wird im Bereich Flugzeugsysteme gearbeitet. Hier hat die Gruppe kürzlich ein Projekt gestartet, das den Namen Besancon 2020 – Factory of the Future trägt und die Modernisierung und Weiterentwicklung der Produktionssysteme vorsieht. Während der Planungsphase für den Wechsel zu automatischen Prozessen und Arbeitsabläufen hat Zodiac unsere Kollegen von Trilogiq France kontaktiert.

“Wir haben Trilogiq gewählt, weil Trilogiq die nötige Erfahrung mitbringt, um uns bei der Automatisierung unserer neuen Systeme zu helfen, und weil sie einfache Lösungen liefern, die leicht zu installieren und äußerst wirtschaftlich sind.

Die FTF-Lösungen haben sich im Hinblick auf vier ganz unterschiedlichen Szenarien, mit unterschiedlicher Aufgabenstellung entwickelt: Wagen mit Shooter und Ab- und Verlagerungssysteme. Vier verschiedene Anwendungen mit drei verschiedenen Wagen unterschiedlicher Größe und einem Wagen mit Shooter.

zodiac-production2

„Der Wagen mit Shooter ist besonders hochentwickelt, da zu Beginn des Projekts ergonomische Verbesserungen im Vordergrund standen. Unsere Arbeiter können Kisten nun direkt laden, und der FTF ergreift selbständig eine bestimmte Anzahl von Kisten, sodass unsere Mitarbeiter keine Lasten mehr heben müssen.

Trilogiq hatte zunächst eine grundsätzliche Leistungsbeschreibung mit einem Plan erhalten, der die damaligen Anforderungen beschrieb.  Als sich die Prozesse im Zuge der Ausführung weiterentwickelten, konnte Zodiac die Systeme den geänderten Anforderungen anpassen. Wenig später lagen kundengerechte Spezifikationen vor und die FTF wurden installiert.

 

“Da wir zum Zeitpunkt der Leistungsbeschreibung gar nicht ahnten, welche Möglichkeiten bestanden, haben wir einige Lösungen und neue Anwendungen, selbst entwickelt, um ein unabhängiges System zu erhalten und zu steuern. Es ist flexibel, lässt sich den Anforderungen anpassen und einfach weiterentwickeln. Das gefällt uns!“

„Die FTF, die vor sechs Monaten installiert wurden, haben sich inzwischen weiterentwickelt. Die meisten Besucher sind überrascht, wenn sie unsere FTF in Aktion sehen, denn das System ist so einfach und kann dabei so viele verschiedene Aufgaben erledigen. Wir erklären dann, dass wir es mit Trilogiq eingerichtet und dann weiterentwickelt haben, damit es neue Funktionen erfüllen kann. Sie sind umso mehr vom Ergebnis begeistert, als wir keine Kenntnisse im Bereich Automatisierung hatten. Aber mit Graphit und FTF konnten wir neue innovative Systeme schaffen”

Die jetzt installierten Anwendungen, gehen über die ursprünglichen Vorstellungen von Zodiac hinaus und werden sich im Zuge der wandelnden Produktionsziele weiterentwickeln. Als nächstes ist ein neues FTF geplant.

 

Video:

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich beraten, wenn Sie über eine neue automatisierte Anlage nachdenken. Unser Planungsteam bietet ein komplettes Leistungsangebot vom Entwurf bis zur Lieferung und Einrichtung.

 

Zodiac hat vor kurzem ein Projekt gestartet, das den Namen Besancon 2020 – Factory of the Future trägt und die Modernisierung der Produktion mittels automatischer Prozesse und Arbeitsabläufe vorsieht.