Die Produktionsmethoden werden SMART mit der Einführung von FTF.

zodiac-productionAGV

Fahrerlose Transportfahrzeuge* verändern die Produktion, wenn Produktionsmethoden SMART werden und wir die 4. industrielle Revolution erleben.

Industrie 4.0 nimmt SCHLANKE Produktion mit in die nächste Generation, indem mithilfe von Smart Technologie und Echtzeit-Daten Produktivität gesteigert, Fehler ausgeschaltet und Kosten reduziert werden. Objekterkennungstechnologie kann im Arbeitsablauf eingebettete Sensoren und Speichersysteme erkennen, um z. B. standardisierte Aufgaben korrekt zu leiten und Arbeiter zu warnen, wenn ein Fehler gemacht wurde. Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) sind die Zukunft für den Transport von Objekten am Arbeitsplatz, da sie sicherer in der Verwendung sind und sich gut in moderne, prozessgesteuerte Lösungen vieler Industriezweige integrieren lassen, einschließlich Luftfahrt, Hightech-Produktion, Elektrotechnik und Autoindustrie

*Fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) – ein Fahrzeug, dass sich ausschließlich auf Automatisierung stützt und als Roboterfahrzeug oder autonomes Fahrzeug bezeichnet wird. Nach der Erfindung des integrierten Schaltkreises wurde die Automatisierungstechnologie weiter perfektioniert. Hersteller haben eine Vielzahl automatischer Funktionen zum Arbeitsplatz hinzugefügt.

Die Erfinder der „Fabrik der Zukunft“, Zodiac Aerospace (siehe Fallstudie Zodiac Aerospace) fassten die 4. industrielle Revolution durch Aktualisierung von Systemen ohne automatische Prozesse und Arbeitsabläufe zusammen.  Die Einführung von FTF-Lösungen mit jeweils verschiedenen Aufgaben bietet Shooter-Carts sowie Deposit- und Transfersysteme für vier völlig unterschiedliche Szenarien.

 

Die Flexibilität des FTF-Systems ist für das Layout der Produktionseinheiten entscheidend, da Bewegung durch am Boden befestigte Bänder garantiert ist. dies gewährleistet unerreichte Flexibilität hinsichtlich der Routing-Konfiguration und der Änderungen von Pfaden. Das FTF-System Trilogiq ist im Produktionsbereich extrem flexibel und trägt dem Bedarf für automatischen Transport ohne Fahrer Rechnung.

Eine der neuesten Anwendungen, die von unserem FTF-Team installiert wurden, hat die Probleme bei der Handhabung von Fertigprodukten für einen anderen unserer Kunden gelöst, indem ein System entworfen wurde, das auf einen Remote-Aufruf von Netzbetreibern reagiert. Das FTF verlässt die Ladehalle und gelangt zur Arbeitsstation, wo das Fertigprodukt für die Verpackung und den Versand an den Endkunden bereit ist.  Die Einführung eines automatischen „Hakenbolzen“-Greifsystems bietet dem FTF zusätzliche die Möglichkeit, Paletten mit dem Fertigprodukt zu den Lade- und Verpackungshallen zu transportieren und anschließend für die nächste Ausgabe bereit zu sein.
Das FTF-System verwendet einen Doppelmotor, um die Bewegungen des Gegenverkehrs mit nur einem Pfad zu sichern. Der Vorteil für unseren Kunden war eine Reduktion der Installations- und Wartungskosten.

Produktionsmethoden werden SMART mit der Einführung von FTF, Objekterkennungssystemen und „Pick to Light“-Technologie.

Transport, Maschinen, Lagerung und Produktionssysteme können in der intelligenten Fabrik komplexe Aufgaben durchführen. Das heißt, dass Arbeiter von ergonomischen Verbesserungen und sichereren Umgebungen profitieren können, da schwere, wiederholte oder schwierige Aufgaben vollständig von automatischen Systemen geleitet oder übernommen werden.

Industrielle Revolutionen

  • Erste industrielle Revolution – 18. bis 19. Jh. in Europa und Amerika, als Dampfkraft eine zentrale Rolle spielte.
  • Zweiter industrielle Revolution – 1870 und 1914.  Große technische Fortschritte wie das Telefon, die Glühbirne und die Fotografie wurde durch Elektrizität, Verbrennungsmotoren und neue Energiequellen möglich.
  • Dritte industrielle Revolution – 1970er und 1980er-Jahre mit der Weiterentwicklung der Technik von analogen elektronischen und mechanischen Geräten zur digitalen Technik und zum digitalen Zeitalter.
  • Vierte industrielle Revolution; Industrie 4.0 Neue Technologien sind in Gesellschaften und sogar im menschlichen Körper eingebettet und verschmelzen die physische, digitale und biologische Welt. Technische Durchbrüche in einer Anzahl von Bereichen, einschließlich Roboter, künstliche Intelligenz, Nanotechnologie, Quantencomputing, Biotechnologie, 3D-Druck und autonomen Fahrzeugen.

Mit der Heraufkunft der 4. industriellen Revolution wird es Zeit, SMART zu werden, um nicht zurückzubleiben…

FTF-Video ansehen:

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über integrierte FTF-Lösungen für Ihr Projekt „Fabrik der Zukunft“.